Kategorie: Allgemein

Cuban stellt sich hinter Dirk

Mark Cuban, Besitzer der Dallas Mavericks, traut Dirk Nowitzki in der NBA noch Einiges zu.
Nach der zugegeben etwas verkorksten Saison 2012/2013 und dem erstmals seit 2000 verpassten Playoffeinzug der Mavs, soll in der kommenden Saison wieder Einiges besser laufen. Und wenn es nach Cuban geht, dann wird Nowitzki dabei die entscheidende Rolle spielen.

Nowitzki, der mit 17,3 Punkte/Spiel den niedrigsten Wert seit seiner Rookie-Saison hatte, zählt in den Augen von Cuban trotzdem noch immer zu den Superstars der Liga. In der letzten Saison verpasste Dirk durch eine Arthroskopie im Knie insgesamt 29 Saisonspiele und kam danach auch nur schwer wieder in tritt. Trotzdem legten die Mavs nach dem Allstar-Break mit Dirk eine 18-12 Serie hin, die allerdings nicht für die Playoffteilnahme reichen sollte. In dieser Phase kam der Deutsche auf 18,9 Punkte/Spiel und 7,7 Rebounds, bei einer Wurfquote von 50,5% aus dem Feld und 43,3% von der Dreierlinie. Also alles Andere, als schlechte Quoten.

Mit einem fitten Dirk Nowitzki und einem PG vom Kaliber Monta Ellis, der es versteht einen Screen zu benutzen und ein Pick&Roll in Perfektion zu spielen, können die Mavs in der kommenden Saison wieder angreifen!

Und für alle die sagen Dirk wäre zu alt für große Momente, denen sei gesagt: Karl Malone holte den MVP-Titel im Alter von 35 Jahren. Warum sollte Dirk soetwas also nicht auch schaffen können. Der beste Shooting-BigMan in der Geschichte der NBA.

Cheers.

Wizards v/s Mavericks 02/26/11

© by Keith Allison @ Flickr.com Photostream
NamensnennungWeitergabe unter gleichen BedingungenBestimmte Rechte vorbehalten

NBA Playoff – Finals 2013 – LIVE

Alle Spiele der NBA Playoff-Finals 2013 werden zur Zeit über den Pay-TV-Sender SPORT1+ über das Kabelnetz von Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW sowie über Entertain ausgestrahlt. Wer also den Sender in seinem Programm hat, kann auf den NBA League Pass verzichten!

Programmübersicht von Sport1+

kostenloser LIVE-Stream auf spox.com

Jeden Sonntag zeigt das Onlineportal 1 NBA-Spiel Live und kostenlos.

Alternativ dazu könnt ihr auch alle Spiele LIVE und on demand schauen

Der NBA League Pass für die aktuellen Playoff Finals 2013 liegt derzeit bei 16,25€. Mit dem Discountcode „LP30OFF“ könnt ihr den Preis aber auf 11,38€ drücken.

Die fetten Jahre sind vorbei …

Da ist es passiert – die NBA hebt die Luxussteuer an und Teams wird es nun zunehmend schwerer gemacht sich über die Salary Cap zu bewegen. Im Detail sieht die Reform folgende Änderungen vor:

Luxussteuer ab der Saison 2013–14

Betrag über der Steuergrenze Standardsteuersatz Erhöhter Steuersatz
unter 5 Millionen Dollar 1,50$ 2,50$
5-10 Millionen Dollar 1,75$ 2,75$
10-15 Millionen Dollar 2,50$ 3,50$
15-25 Millionen Dollar 3,25$ 4,25$

Die Dollarpreise sind die Abgaben, die das Team für jeden Dollar, der über der Salary Cap liegt, zusätzlich zahlen muss – abhängig davon, wie weit man schon drüber ist.

Beispiel: Die Orlando Magic waren in der Saison 2010/2011 20,1 Mio$ über der Salary Cap und mussten somit (damals zahlte man 1$ pro Dollar, den man drüber war) weitere 20,1 Mio$ Luxussteuer zahlen. In der Saison 2013/2014 müssten sie für die gleiche Überschreitung dann allerdings 65 Mio$ auf den Tisch legen – ein recht großer Batzen mehr.

Inwieweit diese Neuregelung die reichen Teams davon abhält trotzdem weiter in Superstars zu investieren (Ausnahmeregelungen, die Salary Cap sprengen zu dürfen, gibt es ja genug), bleibt abzuwarten. Deals wie jüngst Ray Allen zu den Miami Heat werden damit sicherlich nicht wirklich verhindert werden können, da Allen ja bewusst auf Gehalt verzichtet hat, um in Miami spielen zu können.

Schau ‚mer Mal
Inside NBA

Inside NBA Shop gelaunched!

Inside NBA Shop

Es ist soweit! Der Inside-NBA-Shop ist gelaunched und ihr könnt ab sofort coole Shirts, Taschen, Caps und Sweatshirts im Style von Inside NBA bestellen. Kleidet euch neu ein und verpasst euch einen neuen Look! Ob dezent oder affällig – es ist für Jeden etwas dabei. Falls ihr Ideen für neue/andere Produkte habt, dann schreibt einfach eine Mail an nba@inside-nba.de und wir werden sehen was sich machen lässt 😉

Also jetzt auf zum Shop und losbestellt!

Impressum

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:

  • Thomas Fehre
  • Ranstädter Steinweg 10a
  • 04109 Leipzig
  • nba @ inside-nba.de

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (’Hyperlinks’), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Supercup und mehr live und kostenlos auf Sport1

Alle Spiele mit deutscher Beteiligung beim Beko Supercup in Bamberg werden live und kostenlos auf Sport1 übertragen.

Außerdem werden auch zwei weitere Testspiele der deutschen Mannschaft bis zum Beginn der Europameisterschaft in Litauen übertragen.

Los geht es am Freitag den 19.08.  gegen Belgien. Mit den NBA-Stars Chris Kaman und vor Allem Dirk Nowitzki, die vor Kurzem zum Team gestoßen sind, gibt es gleich zwei gute Gründe, sich die Spiele anzusehen.

Alle Spiele bei Sport1 im Überblick:

Supercup:
Deutschland – Belgien 71 – 65 Spielbericht
Freitag, 19.08.2011, 20.00 – 22.15 Uhr
Deutschland – Griechenland 56 – 69 kein Spielbericht online
Samstag, 20.08.2011, 17.15 – 19.30 Uhr
Deutschland – Türkei 64 – 52 Spielbericht
Sonntag, 21.08.2011, 17.00 – 19.15 Uhr
Weitere Testspiele:
Deutschland – Bosnien-Herzegowina 86 – 64 Spielbericht
Dienstag, 23.08.2011, 19.00 – 21.15 Uhr
Deutschland – Mazedonien 70 – 68 Spielbericht
Freitag, 26.08.2011, 19.00 – 21.10 Uhr
Boxscores, Aktionen etc. gibts auch hier im Überblick

Deutschland gewinnt überraschend das Vier-Länder-Turnier in Izmir, Türkei. Bilanz: 2 Siege, 1 Niederlage.

Das deutsche Team hat sich beim Vorbereitungsturnier in Izmir überraschend den ersten Platz gesichert. Durch zwei Siege gegen Serbien und den Vize-Weltmeister Türkei war der Turniersieg schon sicher und die abschließende Niederlage gegen die Ukraine am Ende bedeutungslos.

Das Turnier, welches ohne Kaman und Nowitzki, dafür aber mit dem wieder genesenen Tibor Pleiß angetreten wurde, sollte auch im Hinblick auf die Niederlage im ersten Testspiel gegen Finnland im Vornherein ausschließlich als Standortbestimmung dienen.

Deutschland 59 – 58 Serbien

Am Donnerstag traf das deutsche Team auf Serbien, das bei der WM 2010 Vorrundengegner war. Deutschland startete ohne den wegen Krankheit pausierenden Tim Ohlbrecht stark in die Partie, kontrollierte das erste Viertel und entschied es folgerichtig 20:13 für sich.

Es entwickelte sich in der Folge eine ausgeglichene Partie, deren zweites Viertel an Serbien (10:16) und das dritte wiederum dank zweier schneller Dreier gegen Ende von Patrick Schwethelm an Deutschland ging (22:16).

Bis dahin waren die Punkte auf deutscher Seite sehr ausgeglichen verteilt und man ging mit einer relativ komfortablen 52:45-Führung ins letzte Viertel, dessen Anfang jedoch komplett verschlafen werden sollte, denn die Serben waren plötzlich hochmotiviert, konzentiert und drehten auf. Nicht einmal mehr vier Minuten waren auf der Uhr, als Dirk Bauermann eine Auszeit nahm. Das deutsche Team hatte bis zu diesem Zeitpunkt gerade einmal einen Punkt durch Tibor Pleiß erzielt und lag folgerichtig mit 53:57 zurück.

Die Ansprache zeigte Wirkung und man kam bis zur letzten Minute dank Robin Benzing wieder auf 57:58 heran. Diese gehörte dann Steffen Hamann, denn er scorte in der letzten Minute und brachte der deutschen Mannschaft so den knappen 59:58-Sieg.

Bester Spieler und Topscorer auf Seiten der deutschen war vor allem aufgrund von starken letzten 4 Minuten Robin Benzing mit 12 Punkten, gefolgt von Pleiß mit 9.

Deutschland 79 – 72 Türkei

Freitag ging es gegen den Vizeweltmeister Türkei munter weiter, der mit zwei NBA-Stars und einem zukünftigen NBA-Profi (Ilyasova, Türkoglu & Kanter) gut aufgestellt war.

Zur Überraschung vieler dominierte das deutsche Team um Tibor Pleiß mit solider Defense und guter Trefferquote die ersten Minuten, gegen Ende des ersten Viertels entwickelte sich dann eine ausgeglichene Partie (21:20).

Im zweiten und dritten Viertel legte Deutschland noch einen Zahn zu und erarbeitete sich eine Führung, die sich immer zwischen 5 und 10 Punkten bewegte und nicht mehr abgegeben werden sollte. Zur Halbzeit hieß es 41:33 und nach dem dritten Viertel 63:54. Besonders solide agierten hier Benzing und Schaffartzik, denen es oft gelang, empfindliche Korberfolge der Türken direkt mit Treffern ihrerseits zu kontern.

In Viertel vier kam dann doch etwas wie Nervosität auf, als die Türkei 4 Minuten vor Schluss auf 71:68 verkürzte. Ein nervenstarker Tibor Pleiß wusste es aber, seine Größe gekonnt einzusetzen und führte Deutschland zu einem im Endeffekt souveränen Sieg.

Mit 20 Zählern wurde Pleiß gleichzeitig Topscorer, vor Benzing (16) und Schaffartzik (15). Mit dem Sieg sicherte sich das Team gleichzeitig den überraschenden Turniersieg (79-72).

Deutschland 65 – 81 Ukraine

Im letzten Spiel war das Ergebnis unwichtig und es wurde viel ausprobiert und rotiert. Dadurch und aufgrund der Tatsache, dass die beiden Siege doch viel Kraft gekostet haben mussten kam beim deutschen Team kein richtiger Spielfluss zustande.

Auch wenn die Offense nicht die schlechteste war, so gab es doch viele Unstimmigkeiten und Unkonzentriertheiten in der Defense, sodass es den Ukrainern leicht gemacht wurde, sich abzusetzen, was sie durch eine sehr gute Trefferquote auch taten. Somit wurde dieses Spiel verdient verloren.

Topscorer wurde ein weiteres mal Tibor Pleiß mit 16 Zählern, diesmal allerdings zusammen mit Jan-Henrik Jagla.

Fazit:

Aufgrund der gezeigten Leistungen muss ich meine Meinung nach der Niederlage gegen Finnland etwas revidieren, bei der das harte Trainingslager noch deutlich zu spüren war. In der Türkei zeigte sich Deutschland überraschend eingespielt, abgeklärt und souverän und Tibor Pleiß, der zum MVP des Turniers gewählt wurde,  zeigte, dass er ein sehr wichtiger Fakor für die Mannschaft ist. Auch Spieler wie Benzing, Schaffartzik und Jagla, die gegen Finnland bestenfalls blass waren, zeigten hier ansprechende Leistungen.

Weiter geht es in der Vorbereitung nun am Dienstag mit dem Beko-Supercup, bei dem Dirk Nowitzki und Chris Kaman zum Team stoßen werden. Im Gegenzug wurden von Dirk Bauermann Phillip Zwiener und Chris McNaughton aus dem Aufgebot gestrichen.