Deutschland – Israel | Eurobasket 2011

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft startet mit einem Sieg in die Gruppenphase der Eurobasket 2011 und führt damit die Gruppe B nach dem ersten Spieltag an. Man tat sich im ersten Viertel gegen die engagiert auftretenden Baller aus Israel schwer und führte am Ende des Viertels mit nur einem Punkt (15-14).

Ab dem zweiten Viertel ließen die Bauermänner aber keinen Zweifel mehr aufkommen, dass dieses Spiel am Abend nach Deutschland gehen wird. Couragiert und treffsicher ging man zu Werke und konnte Israel immer weiter einschnüren und den eigenen Stempel aufsetzen. In die Halbzeit ging es mit einem 14 Punkte Vorsprung (40-26), was schon sehr beruhigend ausschaute.

Die zweite Halbzeit gehörte dann einzig und allein den Deutschen und Israel fand nicht mehr zum eigenen Spiel. Der stark auftrumpfende Chris Kaman und unser NBA-Champion Dirk Nowitzki sorgten immer wieder für starke Aktionen unter dem Korb. Damit ging Bauermanns Taktik auf, das Spiel durch die Mitte aufzuziehen und Angst und Schrecken zu verbreiten 😉

Weiterhin herauszuheben waren die Leistungen von Philipp Schwethelm, Robin Benzing und Joe Herber, die treffsicher von außen waren und damit die Offensive entscheidend unterstützen konnten. Aber auch in der Defensive arbeiteten alle zusammen und wirkten von Minute zu Minute gefestigter … das gefiel schon sehr gut!

Alles in Allem war es eine sehr gute Leistung der Deutschen im ersten Spiel und mit einer Wurfquote von 55% aus dem Feld hat man sicher auch das Selbstvertrauen in der Offensive getankt um heute abend (20:00 Uhr deutscher Zeit – Sport1) gegen Italien bestehen zu können.

Boxscore

Deutschland

Israel

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.