Schlagwort: Oklahoma City Thunder

Aller Anfang ist schwer – Saison 2011/2012

Die NBA-Saison 2011/2012 hat begonnen und die ersten Spiele sind gespielt. Zeit für eine kleine Analyse – wer ist wie in die Saison gestartet, wer könnte sich in dieser Spielzeit verbessern und von wem wurde eigentlich mehr erwartet.
Zum Einstieg gibt es hier erstmal die aktuellen Standings der Conferences im Überblick:

Eastern Conference

TEAM W L PCT GB CONF DIV HOME ROAD L 10 STREAK
Miami1 3 0 1.000 0.0 2-0 1-0 1-0 2-0 3-0 W 3
Indiana2 2 0 1.000 0.5 2-0 1-0 1-0 1-0 2-0 W 2
Atlanta3 2 0 1.000 0.5 2-0 1-0 1-0 1-0 2-0 W 2
Toronto4 1 1 0.500 1.5 1-1 0-0 0-1 1-0 1-1 L 1
Orlando5 2 1 0.667 1.0 1-0 0-0 2-0 0-1 2-1 W 2
Chicago6 2 1 0.667 1.0 0-0 0-0 0-0 2-1 2-1 W 1
Charlotte7 1 1 0.500 1.5 1-1 0-1 1-1 0-0 1-1 L 1
Milwaukee8 1 1 0.500 1.5 0-1 0-0 1-0 0-1 1-1 W 1
Cleveland 1 1 0.500 1.5 1-1 1-0 0-1 1-0 1-1 W 1
Philadelphia 1 1 0.500 1.5 0-0 0-0 0-0 1-1 1-1 W 1
New York 1 2 0.333 2.0 1-0 1-0 1-0 0-2 1-2 L 2
New Jersey 1 2 0.333 2.0 1-2 0-0 0-1 1-1 1-2 L 2
Washington 0 2 0.000 2.5 0-2 0-1 0-1 0-1 0-2 L 2
Detroit 0 2 0.000 2.5 0-2 0-2 0-1 0-1 0-2 L 2
Boston 0 3 0.000 3.0 0-2 0-1 0-0 0-3 0-3 L 3

Western Conference

TEAM W L PCT GB CONF DIV HOME ROAD L 10 STREAK
Portland1 3 0 1.000 0.5 2-0 1-0 3-0 0-0 3-0 W 3
New Orleans2 2 0 1.000 1.0 1-0 0-0 1-0 1-0 2-0 W 2
Oklahoma City3 4 0 1.000 0.0 3-0 1-0 2-0 2-0 4-0 W 4
Golden State4 2 1 0.667 1.5 0-1 0-1 2-1 0-0 2-1 W 2
San Antonio5 2 1 0.667 1.5 2-1 1-1 2-0 0-1 2-1 L 1
Denver6 2 1 0.667 1.5 2-1 1-1 1-0 1-1 2-1 L 1
Houston7 1 1 0.500 2.0 1-0 1-0 1-0 0-1 1-1 W 1
L.A. Clippers8 1 1 0.500 2.0 1-1 1-0 0-0 1-1 1-1 L 1
L.A. Lakers 2 2 0.500 2.0 1-1 0-1 2-1 0-1 2-2 W 2
Sacramento 1 2 0.333 2.5 1-1 1-0 1-1 0-1 1-2 L 2
Minnesota 0 2 0.000 3.0 0-1 0-1 0-1 0-1 0-2 L 2
Memphis 0 2 0.000 3.0 0-2 0-1 0-1 0-1 0-2 L 2
Phoenix 0 2 0.000 3.0 0-1 0-0 0-2 0-0 0-2 L 2
Dallas 0 3 0.000 3.5 0-2 0-0 0-2 0-1 0-3 L 3
Utah 0 2 0.000 3.0 0-2 0-1 0-0 0-2 0-2 L 2

Hinweis

Auch wenn man nach so kurzer Zeit wahrscheinlich noch keine richtige Einschätzung geben kann, sieht man trotzdem, wer gut aus den Startlöchern gekommen ist und wer bisher noch Probleme hat in Tritt zu kommen. Deshalb versuche ich mal das bisher Erreichte ein wenig einzuordnen.

Überraschungen

positiv

  • Atlanta Hawks: Die Hawks präsentierten sich in den ersten beiden Saisonspielen kompakt und spielstark. Auch wenn es „nur“ gegen die Warriors und Nets ging, konnte man schon erkennen, dass man in der Defense wirklich sicher steht und man dieses Jahr voll angreifen will. Neben Joe Johnson, Josh Smith und Al Horford taten sich 2 Jungs hervor, die man noch aus alten Zeiten kennt 😉 Zum Einen: T-Mac is back und wirbelt nun (nach seinen Möglichkeiten) in Atlanta auf dem Parkett herum. Zum Anderen wäre da Vladimir Radmanovic, der einigen noch aus seiner Zeit bei den Sonics oder Lakers ein Begriff sein dürfte … er steuerte 11 Pkt/Spiel als Bankplayer bei und gibt den Hawks damit schonmal die nötige Tiefe im Kader um weiterhin angreifen zu können.
  • Oklahoma City: Keine wirkliche Überraschung, aber die Thunder präsentieren sich mit 4 Siegen (davon 2 auswärts) in Folge bärenstark und untermauern damit ihre Playoff-ambitionen schon früh in der Saison. Allen voran natürlich KD, der mit 31 Pkt/Spiel und sehr guten Quoten (55.9% FG, 79.3% FT, 42.9% 3P) die Thunder anführt sich Einiges vorgenommen hat.
  • Portland: 3 Siege zu Beginn können sich sehen lassen – auch Denver wurde letzte Nacht bezwungen. Scheinbar hat der Zugang von Raymond Felton dem Team gut getan und man ist auf einem guten Weg sich im Westen an der Spitze festzusetzen.

negativ

  • Dallas Mavericks: Natürlich ist man nach einer so hart erkämpften Meisterschaft und dem anschließenden Lockout abgekämpft und etwas müde -und auch der Weggang von Tyson Chandler, J.J. Barea und Caron Butler wog schwer. Trotzdem kann man überrascht sein, dass man die Saison mit 3 Niederlagen in Folge begonnen hat. Die Neuzugänge Delonte West und vor Allem Lamar Odom zeigen noch nicht wozu sie eigentlich fähig wären und produzieren sehr schlechte Quoten aus dem Feld und von der Dreierlinie (Zusammen: 6/31 FG 2/12 3P). Es bleibt abzuwarten, ob sich der Meister wieder fängt und man die Neuzugänge besser in das Spiel integrieren kann. Es wäre den Mavs zumindest zu wünschen.
  • Minnesota Timberwolves: Der Kader ist tief und gespickt mit wirklich vielversprechenden Talenten (Kevin Love, Michael Beasley, J.J.Barea und den Rookies Ricky Rubio und Derrick Williams-2nd overall Pick im 2011er Draft), doch die Leistungen stehen den Erwartungen bisher um Einiges nach. 2 Niederlagen und die Erkenntnis, dass man heute Nacht gegen Miami ran muss, stehen nicht unbedingt für einen gelungenen Saisonstart. Zumindest waren die beiden Niederlagen gegen die Thunder und die Bucks jeweils knapp und man hat im Team eine relativ gute Wurfquote. Lediglich in der Defense sah man noch einige Defizite, die dann auch zu den Niederlagen führten. Auf die Timberwolves sollte man in dieser Saison ein Auge haben!
  • Boston: Die Celtics sind wohl doch ein wenig zu alt geworden. Da hilft auch kein Rayon Rondo und Neuzugang Brandon Bass. Ray Allen hält im Rahmen seiner Möglichkeiten noch die Fahne hoch, aber Kevin Garnett (35) und Jermaine O’Neal (33) merkt man das Alter dann doch an. Ob sich die Celtics mit Moral oder Trades in dieser Saison noch aus dem Sumpf ziehen kann, darf bezweifelt werden. Ich würde nicht allzuviel auf die Celtics geben – leider.

Natürlich noch lange nicht vollständig und auch größtenteils mutmaßend habe ich versucht die Ergebnisse ein wenig einzuordnen – schauen wir mal wie es so angeht in den nächsten Spielen der NBA Saison 2011/212.
Stay tuned 🙂

Thomas
InsideNBA

Dallas Mavericks vs. Oklahoma City Thunder – Spiel 5

Zusammenfassung

Die Dallas Mavericks machen wie erwartet zu Hause alles klar und gewinnen gegen die Oklahoma City Thunder mit 100:96. Damit steht es in der Serie der Western Conference Finals 4:1 für Dallas und die Mavs stehen in den NBA Finals!

Ergebnis

Spiel 5 – Dallas Mavericks – Oklahoma City Thunder : 100-96 (4-1) OT

Video

Vorbericht

Heute Nacht (bzw. am Donnerstagmorgen um 3:00 Uhr deutscher Zeit) kann sich in den Western Conference Finals bereits alles entscheiden. Die Dallas Mavericks empfangen zu Hause die Oklahoma City Thunder und führen die Serie aktuell bereits mit 3:1 an.

Dallas tat sich im letzten Spiel in Oklahoma zwar etwas schwer, rettete sich jedoch in die Overtime und fuhr den zweiten Auswärtssieg dann doch noch nach Hause. Nun hat man ein komfortables Polster im Rücken und darf auch noch im heimischen American Airlines Center spielen. Was soll da eigentlich noch schief gehen? Die „jungen Wilden“ der Oklahoma City Thunder haben sich zwar wacker geschlagen und konnten den Mavs sogar in Dallas einen Sieg abringen, aber dennoch dominieren die Texaner die Serie deutlich. Vorallem gegen Superstar Dirk Nowitzki fanden die Thunder kein wirkungsvolles Mittel, so dass ihm in Spiel 4 40 und im Spiel 1 sogar 48 Punkte gelangen! Russell Westbrook und Kevin Durant punkten bei den Thunder zwar ebenfalls ordentlich und kontinuierlich, das ist jedoch eher der teils löchrigen Defensive der Mavericks zu schulden, nur sieht es in der Abwehr der Thunder kaum besser aus, so dass man auch in diesem Spiel sicherlich wieder zahlreiche Punkte sehen wird.

Tip-Off

Spiel 5 – Oklahoma City Thunder vs Dallas Mavericks – 26. Mai -> 3:00 Uhr deutscher Zeit

Mein Tipp

Die Mavericks gewinnen Spiel Nr. 5 und ziehen hochverdient in die diesjährigen NBA Finals ein!

Das vielleicht letzte Spiel der Conference Finals im Westen könnt ihr euch wieder LIVE im deutschen Fernsehen auf Sport 1+ anschauen. Natürlich habt ihr auch weiterhin die Möglichkeit per NBA League Pass das Ganze über NBA.com im Stream zu verfolgen.

Hinweis

Ihr habt noch immer die Chance ein Dirk-Nowitzki-Trikot zu gewinnen. Dazu einfach bis zum 30.06. Fan unserer Seite bei Facebook werden, und schon ist man in der Verlosung dabei. Alle weiteren Infos findest du hier.

Dallas Mavericks vs. Oklahoma City Thunder – Spiel 4

Zusammenfassung

Ein spannendes Spiel geht zu Ende und die Dallas Mavericks stehen als Sieger in einem mitreißenden Krimi des 4. Spiels der Western Conference Finals 2011 gegen die Oklahoma City Thunder fest. Dirk Nowitzki war auf Seiten von Dallas wieder einmal die Leitfigur und führte sein Team mit 40 Punkten zum Sieg. Nowitzki glänzte unter Anderem erneut an der Freiwurflinie, wo er 14 von 15 versenkte. Die Thunder gingen im Spiel schnell in Führung und hielten diesen Vorsprung bis kurz vor Schluss als Dallas einen 16-2 Run hinlegte und damit die Overtime erzwang.

Die Zugabe entschieden die Mavs dann klar mit 11-4 für sich und führen die Series nun mit 3-1 an.
Kevin Durant konnte trotz seiner 29 Punkte und 15 Rebounds die Niederlage auch nicht abwenden und muss nun mit seinen Thunder 3 Spiele in Folge gewinnen um noch die NBA Finals zu erreichen.

Alles in Allem war es ein hart geführtes Game, das von vielen Ballverlusten geprägt war (allein Durant hatte 9 an der Zahl) und am Ende trotz Augenhöhe doch an Dallas ging. Die Mavs stehen nun mit einem Bein in den Finals und können am 26.05. (03:00 Uhr deutscher Zeit) zu Hause in Dallas alles klar machen.

Ergebnis

Spiel 4 – Dallas Mavericks – Oklahoma City Thunder : 112-105 (3-1) OT

Nächstes Spiel

Spiel 5 – DAL vs OKC – 26.Mai -> 03:00 Uhr deutscher Zeit (CET)

Video

Vorschau

Heute Nacht (genauer gesagt am Dienstagmorgen um 3:00 Uhr deutscher Zeit) ist es wieder so weit, für Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks steht das vierte Spiel der Western Conference Finals gegen Oklahoma City Thunder auf dem Plan.

Die Mavs führen aktuell mit 2:1 und konnten sich im Spiel 3 umgehend für die unnötige Heimspielpleite aus der zweiten Begegnung revanchieren. Dallas hat bisher die Partien weitestgehend dominiert und führt in der Serie mehr als zurecht. Sollte es tatsächlich gelingen jetzt auch das zweite Spiel in Oklahoma zu gewinnen, bevor es wieder zurück nach Dallas geht, dann hat man sicherlich die Teilnahme an den NBA Finals so gut wie in der Tasche, denn wer glaubt schon, dass die Thunder noch einmal so frech sind und Nowitzki, Kidd, Marion und Co. ein weiteres Heimspiel klauen?

Mein Tipp

Die Mavericks gewinnen!

Tip-Off

Spiel 4 – Dallas Mavericks vs. Oklahoma City Thunder – 24. Mai -> 3:00 Uhr deutscher Zeit

Verfolgen könnte ihr das Spiel auch im deutschen TV auf Sport 1+ oder mit dem NBA League Pass, der inzwischen recht günstig zu haben ist, über NBA.com. Die Zusammenfassung vom Spiel gibt es dann natürlich ebenfalls auch wieder hier auf Inside NBA!

Hinweis

Es gibt nach wie vor die Chance ein Dirk-Nowitzki-Trikot zu gewinnen. Dazu einfach bis zum 30.06. Fan unserer Seite bei Facebook werden, und man ist dabei. Alle Infos findest du hier.

Dallas Mavericks vs. Oklahoma City Thunder – Spiel 3

Zusammenfassung

Die Dallas Mavericks machen den kleinen Ausrutscher aus dem zweiten Spiel der Serie wieder wett und gewinnen Spiel drei der Western Conference Finals bei Oklahoma City Thunder am Ende mit 93:87.

Bereits im ersten Viertel zeigten die Mavs wo die Reise heute hingehen würde und dominierten die Anfangsphase des Spiels klar. Vorallem in der Defensive gelang den Mannen rund um Superstar Dirk Nowitzki ein Meisterstück, denn man ließ im ersten Viertel nur ganze 12 Punkte zu, die Wurfquote der Thunder war mit 4 von 17 miserabel! Zu Beginn der zweiten 12 Minuten hatte man bereits 15 Punkte Vorsprung und konnte diese Führung zwischenzeitlich sogar auf satte 23 Zähler ausbauen, zu verdanken hatte man das vorallem Shawn Marion (18 Punkte), der eine starke Halbzeit spielte. Auch im dritten Viertel gelang es den Mavericks den Abstand aufrecht zu erhalten, doch Oklahoma City war inzwischen jedes Mittel recht, um wieder aufzuschließen. Eine klasse schauspielerische Einlage von James Harden brachte Tyson Chandler das technische Foul ein und die Thunder konnten daraus tatsächlich einen Run starten und kamen auf immerhin 13 Punkte heran. Die Halle, die den ganzen Abend kaum zu hören war, wachte nun doch noch einmal auf und peitschte die eigene Mannschaft nach vorn. Oklahoma City konnte das Momentun bis in das vierte Viertel retten und setzte die Aufholjagd weiter fort. Gute sechs Minuten vor Spielende hatte man vorallem durch die Treffer von Kevin Durant (24 Punkte) und Russell Westbrook (Top-Scorer mit 30 Punkte) den Rückstand in den einstelligen Bereich drücken können und es wurde doch noch einmal spannend. Das Spiel stand nun auf der Kippe und der Mavericks-Vorsprung schmolz auf zwischenzeitlich nur noch vier Zähler zusammen. In der Schlussphase war es dann aber dennoch Dirk Nowitzki (18 Punkte), der die Partie für sein Team mit zwei, drei wichtigen Körben entscheiden konnte und die Zuschauer wieder zum Schweigen brachte.

Dallas konnte am Ende vom großen Vorsprung aus der ersten Halbzeit und der insgesamt extrem schwachen Trefferquote der Thunder (nur 36,5% aus dem Feld und ein mickriger Dreier bei 17 Versuchen!!!) zehren und geht in der Serie verdient wieder mit 2:1 in Führung. Oklahoma hatte eigentlich alles richtig gemacht und Dirk Nowitzki durch das stetige Doppeln vom Punkten abhalten können, den freien Raum konnten jedoch vorallem Jason Kidd und Jason Terry (beide mit je 13 Punkten) nutzen. Sollte es den Mavericks nun gelingen auch noch Spiel 4 in Oklahoma zu gewinnen (in der Nacht von Montag auf Dienstag um 3:00 Uhr deutscher Zeit), steht man bereits mit einem Bein in den diesjährigen NBA Finals und kann zu Hause dann alles klar machen…

Ergebnis

Spiel 3 – Dallas Mavericks – Oklahoma City Thunder : 93-87 (2-1)

Nächstes Spiel

Spiel 4 – OKC vs DAL – 24.Mai -> 03:00 Uhr deutscher Zeit (CET)

Nach einem Tag Spielpause in den NBA Playoffs 2011 gibt heute wieder heiße Basketball-Action zu bestaunen. Die Dallas Mavericks müssen im Spiel 3 der Western Conference Finals in Oklahoma City antreten und versuchen das gestohlene Heimspiel wieder auszugleichen. Wird es Dirk Nowitzki gelingen seine sensationelle Playoff-Form beizubehalten? Schaut es euch selbst an: Sport1+ überträgt das Spiel LIVE im Fernsehen (03:00 Uhr deutscher Zeit geht es los), alternativ könnt ihr euch aber auch beim NBA League Pass anmelden und für geringes Geld das Spiel über LIVE-Stream verfolgen.
Ergebnis, Zusammenfassung und Ausblick gibt es dann wie immer nach dem Spiel wieder hier auf Inside NBA!

Tip-Off

Spiel 3 – OKC vs DAL – 22.Mai -> 03:00 Uhr deutscher Zeit (CET)

Hinweis

Es gibt nach wie vor die Chance ein Dirk-Nowitzki-Trikot zu gewinnen. Dazu einfach bis zum 30.06. Fan unserer Seite bei Facebook werden, und man ist dabei. Alle Infos findest du hier</a

Dallas Mavericks vs. Oklahoma City Thunder – Spiel 2

Zusammenfassung

In einem hart umkämpften Match mussten die Dallas Mavericks Spiel 2 der Series gegen die Oklahoma City Thunder abgeben und verloren damit ein Heimspiel. Die wieder durch wenig Defense geprägte Partie ging am Ende doch verdient an die Oklahoma City Thunder. Auch Dirk Nowitzki konnte trotz gutem Spiel die Niederlage nicht abwenden. Die Series steht nun 1-1 und geht am 22.Mai (03:00 Uhr deutscher Zeit) in die nächste Runde.

Ergebnis

Spiel 2 – Dallas Mavericks – Oklahoma City Thunder : 100-106 (1-1)

Nächstes Spiel

Spiel 3 – OKC vs DAL – 22.Mai -> 03:00 Uhr deutscher Zeit (CET)

Auch im Westen wird heute Nacht wieder Basketball gespielt. Das zweite Spiel der Western Conference Finals steht an und wir alle sind gespannt, ob Dirk Nowitzki eine ähnlich phenomänale Leistung bringen kann wie im ersten Spiel der Series (48 Punkte, 24/24 FT). Die Oklahoma City Thunder um Kevin Durant werden dies um jeden Preis verhindern wollen, wodurch sicher eine spannende Konstellation zustande kommt.
Das Spiel wird 03:00 Uhr deutscher Zeit starten und wer das Spiel LIVE verfolgen will, sollte mal hier vorbeischauen: NBA Games LIVE schauen

Auch möchte ich an dieser Stelle nochmal auf das zur Zeit laufende Gewinnspiel hinweisen. Einfach Facebook-Fan unserer Seite werden und an der Verlosung eines Dirk-Nowitzki-Trikots teilnehmen. Gewinnspiel

Tip-Off

Spiel 2 – DAL vs OKC – 20.Mai -> 03:00 Uhr deutscher Zeit (CET)

Dallas Mavericks vs. Oklahoma City Thunder – Spiel 1

Dirk, Dirk und nochmal Dirk … so könnte das Fazit der letzten Nacht lauten, nachdem die Dallas Mavericks um ihren Superstar Dirk Nowitzki die Oklahoma City Thunder im ersten Spiel der Western Conference Finals mit 121-112 nach Hause schickten. Der deutsche Ausnahme-Basketballer steuerte 48 Punkte, 6 Rebounds und 4!! Blocks bei. Dabei war es langezeit ein knappes Spiel, denn auch Kevin Durant konnte mit 40 Punkten auf Seiten von Oklahoma überzeugen. Schlüssel war wohl, dass Russell Westbrook mehr oder weniger abgemeldet wurde und vor Allem, dass die Bank der Dallas Mavericks wieder einen überragenden Job machte (allein Terry und Barea hatten beide über 20 Punkte).

Es ist jetzt an den Mavs die Vorstellung im zweiten Spiel zu wiederholen und eventuell in der Defense noch zuzulegen (da waren noch einige Schwächen offensichtlich) um die Thunder weiterhin zu dominieren. Wir werden sehen 🙂

Ergebnis

Spiel 1 – Dallas Mavericks – Oklahoma City Thunder : 121-112 (1-0)

Nächstes Spiel

Spiel 2 – DAL vs OKC – 20.Mai -> 03:00 Uhr deutscher Zeit (CET)

Heute Nacht startet das Western Conference Final der NBA Playoffs 2011, wo sich Dirk Nowitzki mit seinen Dallas Mavericks und die Oklahoma City Thunder gegenüberstehen. Die Mavericks gehen nach dem 4-0 Sweep gegen die Los Angeles Lakers in der Runde zuvor wohl als Favorit in dieses Duell. Ein weiterer Vorteil für die Mavs ist außerdem, dass sie eine längere Erholungsphase hatten und die Oklahoma City Thunder aus einem 4-3 Krimi gegen die Memphis Grizzlies kommen, der sicherlich auch an den Kräften gezerrt hat. Das wird eine spannende Series und ich persönlich drücke den Mavs die Daumen!

Tip-Off

Spiel 1 – DAL vs OKC – 18.Mai -> 03:00 Uhr deutscher Zeit (CET)

LIVE

Im Übrigen wird das Spiel heute Nacht LIVE und kostenlos bei nba.de als Stream gezeigt. Um 03:00 Uhr geht es los -> klick HIER

Hinweis

Für alle Fans von Dirk Nowitzki und der Dallas Mavericks möchte ich nochmal auf das Gewinnspiel hinweisen, bei dem ihr ein Dirk Nowitzki-Trikot (#41) gewinnen könnt. Bis zum 30.06.2011 (23:59 Uhr) dazu einfach auf „Gefällt mir“ in der Facebook-Box klicken, und schon seid ihr dabei. Alle weiteren Einzelheiten zu dem Gewinnspiel findet ihr HIER

Playoffs 2011 – Conference Finals

Die Conference Finals der NBA Playoffs 2011 stehen fest und wir können uns auf 2 spannende Paarungen freuen. Im Osten stehen sich die Chicago Bulls und die Miami Heat gegenüber. Im Westen Oklahoma City Thunder und Dallas Mavericks.
Hier könnt ihr alle deutschen Tip-Off Zeiten (CET) in der Übersicht sehen. Falls ihr Spiele LIVE verfolgen wollt, dann schaut ab und an auf unserer LIVE-Site vorbei, auf der euch die kostenlosen Streams angesagt werden.

Die Paarungen im Überblick

Eastern Conference

Chicago Bulls vs. Miami Heat

Spiel 1 – CHI vs MIA – 16.Mai -> 02:00 Uhr deutscher Zeit (CET)
Spiel 2 – CHI vs MIA – 19.Mai -> 02:30 Uhr deutscher Zeit (CET)
Spiel 3 – MIA vs CHI – 23.Mai -> 02:30 Uhr deutscher Zeit (CET)
Spiel 4 – MIA vs CHI – 25.Mai -> 02:30 Uhr deutscher Zeit (CET)
Spiel 5 – CHI vs MIA – 27.Mai -> 02:30 Uhr deutscher Zeit (CET)
Spiel 6 – MIA vs CHI – 29.Mai -> 02:30 Uhr deutscher Zeit (CET)
Spiel 7 – CHI vs MIA – 31.Mai -> 02:30 Uhr deutscher Zeit (CET)

Western Conference

Oklahoma City Thunder vs. Dallas Mavericks

Spiel 1 – DAL vs OKC – 18.Mai -> 03:00 Uhr deutscher Zeit (CET)
Spiel 2 – DAL vs OKC – 20.Mai -> 03:00 Uhr deutscher Zeit (CET)
Spiel 3 – OKC vs DAL – 22.Mai -> 03:00 Uhr deutscher Zeit (CET)
Spiel 4 – OKC vs DAL – 24.Mai -> 03:00 Uhr deutscher Zeit (CET)
Spiel 5 – DAL vs OKC – 26.Mai -> 03:00 Uhr deutscher Zeit (CET)
Spiel 6 – OKC vs DAL – 28.Mai -> 03:00 Uhr deutscher Zeit (CET)
Spiel 7 – DAL vs OKC – 30.Mai -> 03:00 Uhr deutscher Zeit (CET)