Schlagwort: Robin Benzing

Deutschland – Italien | Eurobasket 2011

Die deutsche Mannschaft gewinnt auch das zweite Gruppenspiel gegen Italien am Ende recht überzeugend mit 62:76 und führt die Gruppe B der Eurobasket 2011 damit weiterhin an. Die Italiener hatten ihrerseits das erste Gruppenspiel gegen Serbien überraschend klar verloren und brauchten den Sieg in der zweiten Partie, so dass das Spiel sicherlich kein einfaches werden würde.

Genau so war es dann auch. Im ersten Viertel schenkte man sich beiderseitig nichts und versuchte teils mit allen Mitteln die Claims abzustecken. Die Führung wechselte mehrmals hin und her und am Ende waren es die Italiener, die mit 18:16 in Führung lagen. Im zweiten Viertel ging die Action nahtlos weiter und die Begegnung war weiterhin hart umkämpft. Vorallem in der Schlussphase gelang es aber den Deutschen vorallem durch die Treffer von Dirk Nowitzki und Robin Benzing beim Halbzeitstand von 30:36 mit sechs Punkten in Führung zu gehen.

Bisher sah es sehr gut aus, die Partie war wirklich klasse anzuschauen und Deutschland führte nicht zu unrecht. Zu Beginn des dritten Viertels drehte dann aber Italien wieder auf und ging nach einem geschmeidigen 10:2 Run wieder in Vorlage. Die deutsche Mannschaft blieb aber dran und schaffte es bis zum Ende des Viertels zumindest wieder mit 45:46 in Führung zu gehen. Vor dem letzten Viertel war also noch alles offen und beide Teams waren heiß auf den Sieg! Bis zur Mitte des letzten Viertels blieb es weiterhin ausgeglichen, doch dann kam die große Stunde des deutschen Teams. In der Schlussphase passte wirklich alles zusammen, man verteidigte bombastisch und traf vorn fast aus allen Positionen. Italien hatte nicht mehr viel entgegenzusetzen und unterlag am Ende sicherlich viel zu deutlich mit satten 14 Punkten in Rückstand.Watch movie online Get Out (2017)

Deutschland hat hier wirklich eine klasse Leistung abgeliefert, die im Verlauf der EM noch auf Großes hoffen lässt! Die Top-Scorer auf deutscher Seite waren Dirk Nowitzki mit 21 Zählern und 12 Rebounds, sowie Chris Kaman (17 Punkte, 17 Rebounds) und Robin Benzing (14 Punkte), vorallem Letzterer machte eine sehr gute Figur auf dem Court. Bei den Italienern führten Gallinari (17 Punkte, 11 Rebounds), Belinelli (15 Punkte) und Mancinelli (11 Punkte) die Listen an.

Das nächste Spiel der deutschen Mannschaft steigt bereits heute Abend um 20:00 Uhr gegen Frankreich. Mit einem weiteren Sieg dürfte die nächste Runde wohl nur noch Formsache sein…

Boxscore

Deutschland

Italien

NBA Draft 2011 – LIVE

Für alle, die noch einmal eine Übersicht aller Draftpicks und Trades in der Draftnacht 2011 sehen wollen, sollten hier mal vorbeischauen:
NBA Draft 2011

Nur noch 8 Stunden bis zum NBA Draft 2011. Die Frage um den 1st Overall Pick scheint mit Kyrie Irving schon beantwortet, aber auf den Plätzen dahinter wird es definitiv spannend! Können die Cleveland Cavaliers 2 große Würfe landen, oder kommt doch alles ganz anders? Wo landen die Europäer Enes Kanter und Jan Vesely und was passiert eigentlich mit Robin Benzing? Fragen über Fragen, die heute Nacht beantwortet werden!

Start: 24.06.2011 – 01:00 Uhr deutscher Zeit (CET)

Live-Blog: Crossover Online (sicherlich wird dann dort auch einen Link auf der Startseite geben.

Live-Coverage: Auf ESPN könnt ihr alle gezogenen Picks (wird sicherlich auch mit Videomaterial hinterlegt) nachvollziehen und einordnen.

Robin Benzing – NBA Draft 2011

Vorbereitungsturnier in Treviso

Es ist zwar schon ein paar Tage her, aber ich möchte euch nicht vorenthalten, wie Robin Benzing beim letzten großen Turnier vor den diesjährigen NBA Drafts abgeschnitten hat. Das Turnier, welches von zahlreichen NBA Scouts und so ziemlich jeder europäischen Draft-Hoffnung besucht wurde, fand in Treviso (Italien) vom 11.-13. Juni 2011 statt und war eine letzte Möglichkeit noch einmal auf sich aufmerksam zu machen.
Für Robin Benzing lief dieses Turnier eher durchwachsen – er konnte sich in insgesamt 4 Begegnungen zwar nicht über Spielzeit beklagen, auch wurde er einmal für das „All-Star“-Spiel der besten Spieler des Nachmittagsspiels nominiert, allerdings konnte er nie richtig überzeugen und blieb hinter seinen Möglichkeiten zurück.

  • Spiel 1: 7 Punkte (3/7) und 1 Rebound
  • Spiel 2: 9 Punkte (4/8) und 6 Rebounds (wahrscheinlich bestes Spiel)
  • Spiel 3: 5 Punkte (2/8) und 1 Rebound
  • Spiel 4: 0 Punkte (0/4) und 1 Rebound

Es bleibt nun abzuwarten, wie sich der „Wert“ von Robin verändert hat und wie er im NBA Draft 2011 abschneiden wird. Wahrscheinlich ist, dass (wenn er gedraftet wird) er in der zweiten Runde gepickt wird und dann noch mindestens 1 Jahr weiterhin in Deutschland spielt. Aber wir werden sehen … vielleicht kommt alles auch ganz anders 😉

Link zum Turnier

adidas EURO Camp 2011 in Treviso

Video